Evolution Gaming berichtet einen Umsatzanstieg von 38% in 2018

18.02.2019 - Rita Sherman

Evolution Gaming sammelt die Belohnungen von 2018 einMartin Carlesund von Evolution Gaming steht das Lächeln im Gesicht, wenn er an das erinnert, was er als «ein weiteres tolles Jahr» bezeichnet. Das Jahr 2018, ein Jahr, das von vielen in der Branche als anstrengend und herausfordernd erlebt wurde (zum Beispiel NetEnt), kommentierte der CEO des Live-Casino-Spezialisten kürzlich, was im vergangenen Jahr am meisten herausgestochen ist.

In Anbetracht dessen, dass eine Umsatzsteigerung von 38% zu dem gehörte, was sich abzeichnete, kann man anfangen zu verstehen, warum Carlesund so fröhlich ist.

GB ist der grösste Fan von Evolution Gaming

Bis zum 31. Dezember waren die Einnahmen der vergangenen 12 Monate auf 245,4 Mio. € gestiegen. Dies ist hauptsächlich auf die gestiegenen Provisionen bestehender Kunden und das Neugeschäft derjenigen zurückzuführen, die kürzlich in die Live-Casino Branche eingestiegen sind. Live-Dealer-Casinos haben dedizierte Tische, die komplett auf den Kunden ausgelegt sind - und dies erwies sich als der wichtigste Einkommensfaktor sowohl bei neuen als auch bei bestehenden Kunden.

Überraschenderweise stellte sich heraus, dass Grossbritannien der grösste Einzelmarkt von Evolution Gaming ist. Und das trotz der Marktunsicherheit, dem BREXIT, der berüchtigten britischen Glücksspielkommission, etc. etc. Diese Gründe waren die Hauptgründe für viele andere Anbieter, das Land schnellstens zu verlassen.

Evolution Gaming hat offensichtlich einen guten Grund, anders zu sein, da das Vereinigte Königreich für den Löwenanteil des Jahreseinkommens des Betreibers verantwortlich war. 17% davon, um genau zu sein.

Mobiles Spiel war die Lösung

Auch die nordischen Regionen hatten viel zu tun und leisteten einen kühlen Beitrag von 9%. Carlesund bezog sich ausdrücklich auf den neu regulierten schwedischen Markt und sagte, dass viele Kunden in dieser Region einen guten Start hatten.

In den USA war die Expansion in den möglicherweise grössten Glücksspielmarkt der Welt, wenn nur der Wire-Act zusammenkommen würde, eine weitere Haupteinnahmequelle für den Anbieter, vor allem dank einer Reihe von neuen Kunden in New Jersey, die zum ersten Mal mit Live-Dealer-Angeboten live gegangen sind.

Kein Wunder, dass der Anteil von mobilen Spielen am Gesamtumsatz des Jahres bei 59% lag.

Quelle:

https://www.igamingbusiness.com/news/