Microgaming erneuert das Versprechen der mentalen Gesundheit

16.10.2018 - Rita Sherman

Microgaming bekräftigt sein Engagement für Vergessen Sie das Alphabet von Google, wenn Sie über die besten Unternehmen in Bezug auf die Mitarbeiterzufriedenheit reden, und versuchen Sie es mit den Masterminds von Microgaming! Die Online Casino und iGaming-Spezialisten haben alles unternommen, um die vielen falschen Stigmata, die mit psychischen Krankheiten verbunden sind, zu beseitigen. Zu diesem Zweck haben sie eine Partnerschaft mit dem Lisa Lowe Center geschlossen, so dass sie im Rahmen des Arbeitgeberversprechens mit "Time to Change" ein erstklassiges Training für psychische Gesundheit anbieten können.

Die "Time to Change" -Kampagne ist bestrebt, die Diskriminierung von Personen mit verschiedenen Formen von psychischen Problemen am Arbeitsplatz zu beenden. Microgaming hat im Oktober 2017 sein Versprechen mit der Initiative unterzeichnet, und ein Jahr später ist die Initiative sowie das Engagement des Unternehmens für das Versprechen stärker als je zuvor.

Zufriedenheit ist wichtig in der Branche

Bei der Initiative geht es darum, sowohl den Mitarbeitern von Microgaming als auch den Führungskräften von Derivco angemessene Informationen und Schulungen zu bieten. Es ist eine würdige Initiative für jedes Unternehmen, seine Loyalität und sein Engagement für Mitarbeiter, aber vor allem für eine Menschenzentrierte Organisation, die in dem manchmal herausfordernden Bereich von Spielen und Unterhaltung arbeitet, zu unterstützten. Das Bewusstsein für psychische Gesundheit geht Hand in Hand mit der Beseitigung ungesunder Glücksspielpraktiken, ein Interessengebiet, das von allen angesehenen Branchenexperten hoch geschätzt wird.

Die Förderung guter Spielgewohnheiten unter den Spielern ist von entscheidender Bedeutung, wenn man die langfristige Nachhaltigkeit der Branche insgesamt betrachtet. Das Bewusstsein für seelische Gesundheit ist ein wichtiges Glied in der gesamten Kette des Wohlergehens und des Fortschritts. Aus diesem Grund hat sich die Organisation höchstwahrscheinlich dafür entschieden, ihre Unterstützung für diese besondere Initiative so deutlich zu unterstützen.

PlayItForward macht einen Unterschied

Das Lisa Lowe Center hat Sensibilisierungsworkshops mit dem Ziel durchgeführt, Managern beizubringen, nicht nur die Anzeichen einer seelischen Krankheit zu erkennen, sondern auch denjenigen, die darunter leiden, angemessene Unterstützungs- und Bewältigungsmechanismen anzubieten.

Microgaming hat ausserdem über seine Initiative PlayItForward Spendengelder in Höhe von 6.000 Pfund an die Wohltätigkeitsorganisation der Isle of Man gespendet, damit das Team die gute Arbeit so lange wie möglich fortsetzen kann.

Die Förderung einer gesunden psychischen Gesundheit unter Managern wird mit Sicherheit zur Unterstützung der Mitarbeiter und sogar der Spieler beitragen, da gesundes Wohlbefinden zu einer Lebensweise wird, die tendenziell sehr ansteckend ist.

Sources:

https://www.microgaming.co.uk